Wie man E-Mails und Nachrichten versendet

So ändern Sie die Standardschriftart und -größe in Outlook
Sie haben viele Möglichkeiten, Schriftart, Größe, Farbe und Stil zu ändern.
Die Standardschriftart von Microsoft Outlook für das Verfassen und Lesen von Nachrichten ist auf eine kleine Schriftart Calibri oder Arial eingestellt. In outlook schriftgröße ändern, um eine bessere Übersichtlichkeit zu schaffen. Wenn dies nicht Ihre Präferenz ist, können Sie die Standardschriftart für Nachrichten in Outlook beliebig ändern. Kleinere, ausgefallenere, größere oder konventionelle Schriften – Sie sind nur durch die auf Ihrem System installierten Schriften eingeschränkt.

Die Anweisungen in diesem Artikel gelten für die Outlook-Versionen 2019, 2016, 2013, 2010, 2007, 2007, 2003 und Outlook für Office 365 sowie für das webbasierte Outlook.com.
Schriftarten in Outlook 2019, 2016, 2013, 2010 und Outlook für Office 365 ändern
Führen Sie diese Schritte aus, um die Standardschriftart in Outlook 2016, 2013 und 2010 zu ändern.

Outlook

Wenn Sie in Outlook 2010 arbeiten, werden Ihre Bildschirme unterschiedlich aussehen, aber die Menüoptionen, Speicherorte und Funktionen sind die gleichen.
Gehen Sie zum Menü Datei > Optionen.

  • Wählen Sie auf der linken Seite die Kategorie Mail aus.
  • Wählen Sie Briefpapier und Schriften aus.
  • Wählen Sie Schriftart unter jedem der Abschnitte, die Sie ändern möchten:
    Neue E-Mail-Nachrichten ändern die Standardschriftart in E-Mails.
  • Das Antworten oder Weiterleiten von Nachrichten ändert die Schriftart, die verwendet wird, wenn Sie eine E-Mail beantworten oder weiterleiten.
  • Das Verfassen und Lesen von Klartextnachrichten ändert, wie Klartextnachrichten nur für Sie erscheinen; Klartextnachrichten, die an andere gesendet werden, bleiben für die Empfänger im Klartext.

    Wenn Sie bereits ein Design oder ein Briefpapier eingerichtet haben, können Sie Design und dann die Option (Kein Design) wählen, um es zu deaktivieren.

Wählen Sie Ihre bevorzugte Schriftart, Ihren Stil, Ihre Größe, Ihre Farbe und Ihren Effekt.

Wählen Sie zum Abschluss einmal OK und dann zweimal OK, um aus dem Fenster Signaturen und Briefpapier und den Outlook-Optionen heraus zu schließen.

Schriftarten in Outlook 2007 und 2003 ändern
Das Ändern von Standardschriften in Outlook 2007 und 2003 ist ein sehr ähnlicher Prozess. Die folgenden Screenshots sind für Outlook 2007, und alle Unterschiede in Outlook 2003 werden notiert.

Gehen Sie in das Menü Extras > Optionen.

Klicken Sie auf die Registerkarte Mail Format.

Klicken Sie auf Briefpapier und Schriften.

Klicken Sie unter Neue E-Mail-Nachrichten auf Schriftart, Nachrichten beantworten oder weiterleiten und Klartextnachrichten verfassen und lesen, um die gewünschten Schriftstile, Größen und Farben auszuwählen.
In Outlook 2003: Klicken Sie auf Schriftart auswählen für beim Verfassen einer neuen Nachricht, beim Antworten und Weiterleiten und beim Verfassen und Lesen von Klartext.

Klicken Sie auf OK.
In Outlook 2003: Wenn Briefpapier als Standard unter Diese Schriftart standardmäßig verwenden festgelegt ist, kann die darin angegebene Schriftart die gerade gewählte Schriftart überschreiben. Sie können entweder das Briefpapier so ändern, dass es Ihre Lieblingsschriftart enthält, oder Outlook so einstellen, dass es Schriftarten ignoriert, die im Briefpapier vollständig angegeben sind.

Klicken Sie auf OK, um das Menü Optionen zu schließen.
Wenn Sie eine Standardfarbe für Antworten und weitergeleitete E-Mails festlegen, Outlook sie jedoch nicht verwenden möchte, versuchen Sie, eine Standardsignatur einzurichten.
Ihre Standardschriftartenmerkmale sollten nun dauerhaft geändert werden.

Ändern der Standard-Schriftart für neue Nachrichten auf Outlook.com
Sie können Ihre Schriften für ausgehende Nachrichten auf Outlook.com ändern, indem Sie diesen Schritten folgen. Leider können Sie die Standardschriftart für Nachrichten, die auf Outlook.com angezeigt werden, nicht so ändern, wie Sie es in den Softwareversionen von Outlook können.

Wählen Sie Einstellungen > Alle Outlook-Einstellungen anzeigen.

Wählen Sie Mail > Compose und antworten Sie.

Wählen Sie unter Nachrichtenformat die Dropdown-Liste Schriftart aus und wählen Sie die neue Standardschriftart, die Sie verwenden möchten. Sie können auch die Standardschriftgröße ändern, Fett, Kursiv und Unterstrich für Text festlegen und Ihre Standardschriftfarbe wählen.

Wenn Sie Ihre Schriftartenauswahl festgelegt haben, wählen Sie Speichern.

Neue Nachrichten, die auf Outlook.com verfasst wurden, verwenden nun die von Ihnen gewählten Standardschriftarten.

Wenn Sie die Schriftartenoptionen für nur eine einzelne Nachricht ändern möchten, können Sie dies beim Verfassen der E-Mail tun. Am unteren Rand des Fensters, in dem Sie die Nachricht schreiben, finden Sie viele Möglichkeiten, das Aussehen Ihres Textes zu ändern. Diese Einstellungen gelten nur für diese E-Mail.

So ändern oder entfernen Sie das Bild des Benutzerkontos in Windows 10 / 8

Auf dem Windows-Anmeldebildschirm sehen Sie eine Liste von Benutzerkonten mit einem kleinen Bild daneben. Wie sie bei windows 10 kontobild ändern können, erklären wir in diesem Beitrag. Tatsächlich wird das gleiche Kontobild auch oben im Startmenü (oder Startbildschirm) angezeigt, und Sie können darauf klicken, um sich abzumelden und die Benutzerkonten zu wechseln.

Bilder ändern

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie das Benutzerkonto in Windows 10/8 ändern, das Standardbenutzerbild (Avatar) wiederherstellen oder Ihr altes oder aktuelles Konto löschen können.

Teil 1: Ändern des Kontobildes für Windows 10/8 Konto
Teil 2: Zurücksetzen/Wiederherstellen des Kontobildes auf Standard
Teil 3: Löschen Sie Ihr altes Kontobild.
Teil 4: Ausblenden oder Entfernen des Bildes des Girokontos

Teil 1: Ändern des Kontobildes für Windows 10/8 Konto

Im Gegensatz zu früheren Versionen von Windows enthalten Windows 10 und Windows 8 keine Option zum Ändern des Kontobildes über das Applet Benutzerkonten in der Systemsteuerung. Nun müssen Sie es über die PC-Einstellungen ändern. Hier ist die Vorgehensweise:
Klicken Sie auf die Schaltfläche Start oder drücken Sie die Windows-Logo-Taste auf Ihrer Tastatur. Dadurch wird das Startmenü (oder der Startbildschirm) geöffnet.
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Kontobild in der linken oberen Ecke des Startmenüs und wählen Sie dann „Kontoeinstellungen ändern“. Wenn ein Startbildschirm angezeigt wird, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Kontobild in der rechten oberen Ecke des Startbildschirms und wählen Sie die Option „Kontobild ändern“.

Windows zeigt den unten gezeigten Bildschirm für die PC-Einstellungen an. Von dort aus können Sie Ihr aktuelles Kontobild einsehen. Klicken Sie auf die Schaltfläche Durchsuchen und wählen Sie Ihr Lieblingsbild aus, um es als neues Kontobild festzulegen.

Teil 2: Zurücksetzen/Wiederherstellen des Kontobildes auf Standard

Nachdem Sie das Kontobild geändert haben, werden Sie später feststellen, dass es keine Möglichkeit gibt, das Profilbild wieder auf den Standard zurückzusetzen. Unter Windows 10/8/7 werden die standardmäßigen Bilder des Kontos im versteckten Systemordner gespeichert: C:\ProgramData\Microsoft\User Account Pictures. So setzen Sie das Kontobild in Windows 10/8 auf den Standard zurück:
Klicken Sie auf die Schaltfläche Start oder drücken Sie die Windows-Logo-Taste auf Ihrer Tastatur. Dadurch wird das Startmenü (oder der Startbildschirm) geöffnet.

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Kontobild in der linken oberen Ecke des Startmenüs und wählen Sie dann „Kontoeinstellungen ändern“. Wenn ein Startbildschirm angezeigt wird, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Kontobild in der rechten oberen Ecke des Startbildschirms und wählen Sie die Option „Kontobild ändern“.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Durchsuchen unter Ihrem aktuellen Benutzer-Avatar. Wenn das Dialogfeld Öffnen angezeigt wird, geben Sie den folgenden Pfad in die Adressleiste ein und drücken Sie die Eingabetaste.
    C:\ProgramData\Microsoft\User Account Bilder
  • Dort können Sie das Standard-Benutzerbild auswählen.

Teil 3: Löschen Sie Ihr altes Kontobild.

Wenn Sie Ihr Windows-Benutzerkonto mehrfach geändert haben, werden die vorherigen Kontobilder auch auf der rechten Seite Ihres aktuellen Kontos angezeigt.

Wenn Sie nicht planen, sie wieder zu verwenden, gibt es keinen Grund, sie dort zu behalten. Aber Windows 10/8 bietet keine Möglichkeit, alte Benutzerbilder zu entfernen. Hier ist eine sehr einfache Möglichkeit, die alten Bilder des Benutzerkontos zu löschen:
Öffnen Sie den Datei-Explorer.
Geben Sie den folgenden Pfad in der Adressleiste ein und ersetzen Sie den Benutzernamen durch den Namen Ihres Windows-Kontos.
C:\Users\username\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\AccountPictures

Hier findest du alle Bilder, die jemals als Profilbild verwendet wurden. Löschen Sie alle alten Bilder, die Sie nicht behalten möchten. Das ist es! Dein Benutzer-Bildspeicher ist jetzt sauber.

Teil 4: Ausblenden oder Entfernen des Bildes des Girokontos

Gibt es eine Möglichkeit, das Benutzerbild auf dem Anmeldebildschirm zu verstecken oder zu entfernen? Wie kann man das Bild des Benutzerkontos im Startmenü deaktivieren? Führen Sie diese Schritte aus, und Sie können das Bild des Girokontos unter Windows 10/8 vollständig ausblenden/entfernen:
Öffnen Sie den Datei-Explorer.
Kopieren und fügen Sie den folgenden Pfad in die Adressleiste des Datei-Explorers ein. Drücken Sie die Eingabetaste und Sie sehen alle eingebauten Standardbilder des Kontos. Alle Bilder löschen.
C:\ProgramData\Microsoft\User Account Bilder

Jetzt musst du die zwischengespeicherten Account-Bilder bereinigen. Kopieren und fügen Sie den folgenden Pfad in die Adressleiste des Datei-Explorers ein. Drücken Sie die Eingabetaste und Sie sehen einen Ordner mit dem Namen der SID Ihres Kontos.
C:\Users\Public\AccountPicturesPictures

Benennen Sie den Ordner einfach um oder löschen Sie ihn. Wenn Sie diesen Ordner löschen möchten, müssen Sie zunächst mit der Freeware TakeOwnershipPro die Verantwortung für den Ordner übernehmen.
Melden Sie sich ab oder starten Sie Ihren Computer neu. Sie werden sehen, dass das Kontobild vom Windows-Anmeldebildschirm verschwunden ist.